Kultur und Integration und Kreatives Schreiben





Wie schon im Sommer berichtet finden seit nunmehr sechs Jahren an der vhs Karlsruhe Kurse statt, die sich an Migrant*innen und deutschstämmige Bürger*innen gleichermaßen wenden. Im Kulturbereich finden Sie unter “Kultur und Integration” verschiedenste Angebote. Den Chor der Nationen, ein interkulturelles Theater und die Besuche verschiedener Kulturinstitutionen. 

Wir sind froh, dass seit diesem Herbst auch die Literarische Gesellschaft mit im Boot ist und Workshops zum Thema “Kreatives Schreiben” anbietet. Dabei werden die Gruppen auch das Museum für Literatur am Oberrhein kennenlernen und etwas über die Literatur der neuen oder alten Heimat erfahren.

Das Spiel mit der Sprache ist elementar für den Spracherwerb. Außerhalb der gewohnten Kurssituation kann man sich hier der Sprache einmal anders nähern. Dabei werden die Migrant*innen feststellen, dass deutsche Muttersprachler*innen das kreative Schreiben ebenfalls nicht einfach aus dem Ärmel schütteln. Hierbei kommt man über bestimmte Themen ins Gespräch und kann sich näher kennenlernen.

Da in vielen Kulturen der Schrift und damit auch der Literatur des Landes eine noch größere Aufmerksamkeit geschenkt wird als in Deutschland, ergibt sich auch hier die Möglichkeit, über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Kulturen ins Gespräch zu kommen und ein Verständnis für die andere Kultur zu entwickeln. 


Wenn Sie also Lust haben, sich dem Kreativen Schreiben unter professioneller Anleitung zu nähern und in der besonderen Atmosphäre des Prinz-Max-Palais Ihre Gedanken schweifen zu lassen, dann melden Sie sich bei mir.
Die Angebote sind immer kostenfrei.



Sandra Müller-Buntenbroich leitet den Bereich Kultur an der vhs Karlsruhe



Beliebte Posts aus diesem Blog

Frauen in der Kunst

Schwarze Romantik - Halloween mal anders

Sagt “Hallo” zu Fizz